Ulf Wendel

Von Festplatten und Artikeln

Wo ist der Spaß geblieben am ewigen diskutieren über die perfekte Hardware? Heutzutage will ich einfach nur irgendeine brauchbare Festplatte. Brauchbar bedeutet: 2,5”, PATA (UDMA-100), niedrige Betriebstemperatur, damit der Lüfter im betagten Compaq Evo N620C nicht andauernd läuft. Hätte ich nur nie angefangen eine passende Platte zu suchen, um bequem Windows und Linux parallel fahren zu können. Die Platten sind in der Reihenfolge ihrer Anschaffung aufgeführt – von Originalausstattung über Ostern 2007 bis heute.

  1. Hitachi HTS54106, 60 GB, 5.400 rpm – 44°C ohne Last, 52°C mit Last, 47°C 5 Minuten nach der Last
  2. Hitachi HTS72108, 80 GB, 7.200 rpm – 43°C ohne Last, 52°C mit Last, 48°C 5 Minuten nach der Last
  3. Samsung HM121HC, 120 GB, 5.400 rpm – 47°C ohne Last, 55°C mit Last, 55°C Minuten nach der Last.

bonnie++ sieht die Samsung um den Faktor 1.5 vor den beiden Hitachi-Modellen, die sich in den Burst-Raten fast nicht unterscheiden. Dafür ist die Samsung aber auch der allererste Online-Einkauf der vor der Rückgabe steht. chip.de listet das jüngst eingestellte Vorgängermodell HM120JC noch als besonders kühl. Pustekuchen. Warum sind Temperaturangaben aus der Praxis nur so schwer im Internet zu finden, wenn man nicht wie einst tagelang Daten vergleichen will? Die 80er bleibt im Notebook. Die 120er, hmm – per USB wird der Speed verloren gehen…

Zum Thema Artikel: im Entwickler-Magazin 1.2008 ist ein mysqlnd-Artikel von mir. Mir selbst gefällt der Text wesentlich besser als ein zweiter mysqlnd-Artikel, der bald im englischen php|architect erscheinen wird. Der Artikel im Entwickler-Magazin geht etwas mehr in die Tiefe. Diejenigen, die eher etwas suchen, was in die Breite geht, sind mit dem php|architect-Artikel besser bedient. Wie immer kann ich die Texte nicht zusätzlich zum Download anbieten. Allerdings juckt es mich schon lange mal Dojo auszuprobieren und von Blog und unbezahlten Zeitschritenartikeln auf andere Medien auszuweichen… Vielleicht kriege ich ja Weihnachten endlich mal die Kurve.

2 Comments